Schreiben – Pose – Chaos

Schreiben – der Versuch, sich aus den eigenen Verstrickungen zu lösen, wohl wissend – oder doch zumindest ahnend –, dass man mit jeder Zeile nur noch tiefer in die Misere der eigenen Verlorenheit hineingezogen wird.
Und vielleicht könnte auch eine andere Ahnung allmählich zur Gewissheit werden: Dass im eigenen Innern nichts rumort, dass man – nichts zu sagen, nichts zu erzählen hat.
Schreiben als Pose, die das Schreiben, das wirkliche Schreiben simuliert, Schreiben als Schreibakt, als Tastenschlagen … Vielleicht sind ja die Tastenschläger die wahren Schreiber, diejenigen, die den Umstand zu kultivieren wissen, dass sie nichts zu sagen haben.
Der große Imre Kertész schreibt in seinem Roman „Liquidation“: „Die Welt besteht aus Scherben, die auseinanderfallen, sie ist ein dunkles, zusammenhangloses Chaos, allein vom Schreiben zusammengehalten.“
Von welchem Schreiben, frage ich mich. 
Von welchem?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Über das Schreiben abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Schreiben – Pose – Chaos

  1. man schreibt:

    Die hier von Ihnen beschriebenen Entdeckungen, insbesondere die Entdeckung der (nichts) abschließenden Frage, … ja so geht es mir auch seit Jahrzehnten (Jahrgang 59!) … keine Fliegen sind lästiger als diese, die ich, sobald sie den bewegungslos herumliegend Denkenden befallen, durch hurtiges Hochschnellen, zum Papier (heutzutage Word) Flitzen und meist (fast immer, nein: immer!) hilfloses Aufschreiben von Irgendwas zu verscheuchen suche.

  2. zypaksos schreibt:

    Das ist wohl der grösste Konflikt, dem sich ein Schreibender ausgeliefert sieht, zu wissen, nichts mitteilen zu können, was von grösserer Tragweite wäre.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s