Monatsarchiv: Juni 2011

(Nicht-)Schreiber-Alltag

Immer noch lustloses Herumlöffeln im faden Ideenbrei … und dazu diese Hitze, die einem das Hirn ausbrennt – und die Nachbarschaft aus ihren Häusern treibt … diese lärmenden Garten- und Terrassen-Terroristen, diese quiekenden Urlaut-Absonderer und Grillgut-Fetischisten, lächerliche Provinzlinge um den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Über das Schreiben, In eigener Sache | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Der Dichter als Korrekturinstanz?

Vor ein paar Tagen gelesen: „Die Rätsellust unseres Gehirns“ – Arno Widmann im Gespräch mit Raoul Schrott, publiziert in der „Frankfurter Rundschau“ vom 26. Mai 2011 (Onlineausgabe). Der österreichische Übersetzer, Literaturwissenschaftler und Schriftsteller Schrott hat gerade das gemeinsam mit dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Über Literatur, Über Sprache, Literatur & Schreiben, Zitate & Kommentare: | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen