Der „Schattenheld“ tritt (allmählich) aus dem Schatten des Unfertigen

Ein kurzer Zwischenbericht zum Stand des aktuellen Schreibprojekts: Wenn es so weiter geht, wird der Roman, an dem ich seit einem guten Dreivierteljahr arbeite und der den Arbeitstitel: „Schattenheld“ trägt, Ende Juni / Anfang Juli fertig werden. Die Überarbeitung der bereits vorhandenen Kapitel ist bereits weitgehend abgeschlossen. Dann muss das Werk also nur noch in die Buchläden …

Mit mehr Zeit und weniger Aufdringlichkeiten des Alltags, sprich: des ‚Brotberufs‘, hätte schon vor zwei, drei Monaten die Vollendung gefeiert werden können. Man wird neidisch, wenn man sich die Produktionskraft etwa eines Georges Simenon betrachtet – der soll mehr als 175 Romane und über 1.000 Kurzgeschichten veröffentlicht haben. Auch anderen Schriftstellern geht (bzw. ging) das Schreiben offenbar mühelos von der Hand. In seinem autobiografischen Spätwerk „Becher des Zorns“ („The Cup of Fury“, 1956) vermerkt der amerikanische Autor Upton Sinclair (– der über 100 Bücher geschrieben hat –) im 9. Kapitel:

„(…) Worte sind mir (…) so geschwind aus der Feder geflossen, wie Blätter von sturmgeschüttelten Bäumen fallen.“
(Upton Sinclair: Becher des Zorns. Deutsch von Peter Böbbis. Frankfurt/Main: Fischer Taschenbuch Verlag 1983. (= Fischer Taschenbuch. 5300.), S. 79.)

Welcher Schreibende das von sich sagen könnte! Mein Bonsai, von Natur aus nur mit ein paar dürren Blättern ausgestattet, verträgt keine Zugluft, schon gar keinen Sturm. Deshalb steht er seit jeher in einer ruhigen, windgeschützten Ecke des Arbeitszimmers. Die Intensität seines Blätterfalls, fürchte ich, ist der Maßstab jener Wortmenge, die aus meiner Feder fließt …

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Über das Schreiben, In eigener Sache abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Der „Schattenheld“ tritt (allmählich) aus dem Schatten des Unfertigen

  1. klaus estermann schreibt:

    Die Anzahl der geschriebenen Bücher sagt nichts aus über die Qualität.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s