Archiv der Kategorie: Lektüre-Tipps

Der „Schattenheld“ – Die ersten Kritiken

Mitte Juni 2016 ist mein Roman „Schattenheld“ im Berliner duotincta Verlag erschienen. Die offizielle Buchpremiere fand am 9. September 2016 im „LOMO“ in Mainz statt. Inzwischen sind erste Kritiken erschienen. Hier ein Überblick: […] dieser kluge, tiefschürfende Roman [handelt] weniger … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher & AutorInnen, In eigener Sache, Lektüre-Tipps | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Das schlagartige Erblicken des Abwesenden

In Nina Jäckles beeindruckenden Roman „Zielinski“, eine bis ins Absurde, beklemmend Kafkaeske gesteigerte Geschichte einer Ich-Entgleisung, ist an einer Stelle zu lesen: „Ein Freund nannte es das Auslassen des Gemeinten. Mit Bleistift zeichnete er ein Zimmer. Er schraffierte die Wände, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lektüre-Erlebnisse, Lektüre-Tipps, Literatur & Schreiben, Zitate & Kommentare: | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Belanglose Erinnerungsblitze

Manchmal bleibt man an einem einzigen Satz hängen und kommt aus dem Grübeln nicht mehr heraus – beim Schreiben sowieso, aber auch beim Lesen eines aufregenden Textes. Ein solcher ist Patrick Modianos Roman „Im Café der verlorenen Jugend“, 2007 bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Über das Schreiben, Über Literatur, Lektüre-Tipps, Literatur & Schreiben, Zitate & Kommentare: | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Der Geruch der Bücher

Beobachtung in einen Straßencafé, vor ein paar Tagen: Ein junger Mann nimmt am Nachbartisch Platz, greift, nachdem er bestellt hat, in seinen Rucksack und holt ein Buch heraus, das er offenbar erst kürzlich erworben hat, denn es trägt noch einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Lektüre-Tipps | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Dichtung als Ordnungsmacht?

„Auf der Bühne, im Mondlicht der Imagination“ – unter diesem Titel bespricht Jürgen Brôcan in der „Neuen Zürcher Zeitung“ vom 12. April 2012 eine unlängst im Hanser Verlag erschienene Auswahlsammlung der Gedichte des US-amerikanischen Lyrikers Wallace Stevens (1879-1955). Brôcan betont, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Über Literatur, Lektüre-Tipps, Literatur & Schreiben, Zitate & Kommentare: | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Zwischen Authentizität und Nicht-Identität

Vor ein paar Wochen sind in zwei deutschen Zeitungen am gleichen Tag Interviews mit zwei Autoren erschienen, die sich im Gespräch auch über die Bedeutung resp. Nicht-Bedeutung der Kategorien ‚Identität’ und ‚Authentizität’ für ihr eigenes Schreiben äußerten. Die Auffassungen der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Über das Schreiben, Über Literatur, Lektüre-Tipps, Literatur & Schreiben, Zitate & Kommentare: | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen