Schlagwort-Archive: literarisches Scheitern

Schreiben und der Wille zur Vollkommenheit

Der Protagonist aus Michael Krügers Novelle „Das falsche Haus“, ein für eine renommierte deutsche Tageszeitung arbeitender Journalist, schreibt an einem wissenschaftlichen Buch, einer historisch-ethnologischen Studie über die Ureinwohner Südamerikas und das dortige Wirken der Jesuiten im 18. Jahrhundert. Je mehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Über das Schreiben, Über Literatur, Literatur & Schreiben, Zitate & Kommentare: | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die Freuden des literarischen Scheiterns

„Generell sind Schriftsteller Chimärenkünstler der Niederlage und nicht des Sieges. Ein Schriftsteller, der von Triumph zu Triumph forttaumelte, wäre eine zutiefst alberne Figur. Schriftsteller verwandeln Niederlagen – Kränkungen des Leibes, schmachvolle Liebesabweisungen, düstere Herkünfte, Geldmangel, eine Unbehaustheit in der modernen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Über das Schreiben, Über Literatur, Bücher & AutorInnen, Literatur & Schreiben, Zitate & Kommentare: | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen