Schlagwort-Archive: Schreibpraxis

Traumhaftes Schreiben

Im Rahmen der Serie „Ich habe einen Traum“ im ZEIT-MAGAZIN geht der US-amerikanische Schriftsteller T.C. Boyle in seinem Beitrag auch auf seine Schreibgewohnheiten ein: „(…) Musik, Drogen, Saufen. Das war mal mein Weg, mich in einen Traumzustand zu versetzen, aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Über das Schreiben, Literatur & Schreiben, Zitate & Kommentare: | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Schreiben, Trauer, Abstraktion

Kürzlich gelesen: Friederike Mayröcker im Gespräch mit Ronald Pohl, erschienen in der Wiener Zeitung „Der Standard“ am 7. Mai 2010. Die Büchnerpreisträgerin von 2001, inzwischen 85 Jahre alt, gewährt Einblicke in ihren Schreiballtag, spricht über die Tücken des Schreibens, über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Über das Schreiben, Über Literatur, Literatur & Schreiben, Zitate & Kommentare: | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Glückliches Autorendasein ohne Internet

Heute gelesen: „Das Internet ist für mich völlig ungeeignet“ – Uwe Ebbinghaus im Gespräch mit dem Schriftsteller Feridun Zaimoglu, abgedruckt in der „FAZ“ (20. 1. 2010). Zaimoglu, der weder PC noch Internetanschluss oder E-Mail-Adresse besitzt, schreibt alle seine Texte auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Über das Schreiben, Internet & Netzliteratur, Lektüre-Tipps, Literatur & Schreiben, Zitate & Kommentare: | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen