Schlagwort-Archive: Wesen der Literatur

Literatur und Selbstbewusstsein

„Literatur entsteht und erscheint (…) mit dem Anspruch, die wahre und wesentliche Art der Darstellung von Welt und Leben und Denken zu sein. Wozu auch mühte sich sonst einer tagelang um eine einzige Wendung, um einen einzigen Vers, wenn er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Über Literatur, Lektüre-Tipps, Literatur & Schreiben, Zitate & Kommentare: | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Der Leser als Voyeur

Heute gelesen: Ilma Rakusas wunderbare Besprechung von Pier Paolo Pasolinis „Dunckler Enthusiasmo“ („Friulanische Gedichte“, erschienen bei Urs Engeler) in der „Neuen Zürcher Zeitung“ vom 24. November 2009. In der Rezension findet sich der Satz: „Unweigerlich wird man als Leser voyeuristischer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Über Literatur, Bücher & AutorInnen, Lektüre-Tipps | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Literatur über Literatur über Literatur

Mal ein schönes Zitat ohne Kommentar: „Ist Literatur nicht immer auch Literatur über Literatur? (…) Literatur entsteht nur in der Literatur – da gibt es keinen Ersten, da gibt es nur die reflektierenden Nachahmer. Und nicht Realität wird nachgeahmt, sondern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Über das Schreiben, Über Literatur, Literatur & Schreiben, Zitate & Kommentare: | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare